TÜV-R Logo TÜV web2

KLASSIK – KOMPETENZ

für Oldtimer-Liebhaber

TÜV-Klassik-Report

In Kooperation mit der AutoBild Klassik veröffentlicht der VdTÜV e.V. einmal pro Monat einen TÜV-Klassik-Report. Alle Ausgaben sowie einen Vergleich zum historischen TÜV-Report finden Sie hier.

Meldungen zum TÜV-Klassik-Report

TÜV-Klassik-Report (10): Experten checken einen sportlichen Individualisten – den Opel Manta

Sportlichkeit, Sicherheit und eine einfache, aber solide Konstruktion haben den Opel Manta einst so beliebt gemacht – doch wie sieht es damit heute aus?

TÜV-Klassik-Report (9): Der Käfer ist beliebt wie eh und je – auch bei den Prüfern

Sparsamer Verbrauch, einfache Reparatur und ein zuverlässiger Begleiter – nicht umsonst war der VW Käfer bis 2003 das meistgebaute Auto der Welt. Das beliebte Familienauto der Wirtschaftswunderjahre löst auch heute noch nostalgische Gefühle aus - auch bei den TÜV-Prüfern?

TÜV-Klassik-Report (8): Mini unter der Prüf-Lupe

Die Energiekrise Ende der 50er Jahre war der Auslöser für die britischen Ingenieure den bis heute beliebten sparsamen Mini zu entwickeln. Die ersten in Birmingham hergestellten Fahrzeuge kamen am 18. August 1959 auf den Markt. Der Frontantrieb und der quer eingebaute Vierzylindermotor in Verbindung mit der neuartigen Kompaktkarosserie machten ihn zu einem Highlight in der damaligen Automobilwelt. Doch wie steht es um die Mängel des Oldtimers heute? In der Autobild Klassik (Ausgabe 5/2018) geben Ihnen die TÜV-Experten wertvolle Informationen zur Fahrzeuguntersuchung damals wie heute.

TÜV-Klassik-Report (7): Renault 4 auf dem Prüfstand

Der Kleinwagen Renault 4, kurz R4, war der erste Renault-Pkw mit Frontantrieb. Der Wagen wurde von 1961 bis 1992 hergestellt und als preisgünstiger, praktischer und vielseitiges Auto präsentiert. Der Pkw war mechanisch sehr robust und verkaufte sich international sehr gut. Eine Besonderheit stellt die "Revolverschaltung" dar. Er war bei jungen Familien und auch als Dienstwagen bei der spanischen Guardia Civil und der französischen Gendarmerie sehr beliebt. Liebhaber, die sich heute für den Oldtimer R4 interessieren oder bereits einen besitzen, erhalten im aktuellen TÜV-Klassik-Report, in der Autobild Klassik (Ausgabe 4/2018) wertvolle Informationen zur aktuellen Fahrzeuguntersuchung des TÜV.

TÜV-Klassik-Report (6): „Sportlich lässig“ schafft es der Mercedes 107 auf die TÜV-Hebebühne

Bis zu ihrer Volljährigkeit 1989 rollten die 107er Roadsters und Coupés der SL-Baureihe bei Mercedes-Benz vom Band. Nicht nur Sportwagenfans und Sonntagsfahrer begeisterte dieses schnittige Modell, auch im Ausland war das Interesse groß. Durch die Auftritte an der Seite von Serienstars Bobby Ewing (in „Dallas“) und Robert Wagner (in „Hart aber herzlich“) avancierte der 107er zum Exportschlager in den USA.

TÜV-Klassik-Report (5): 6er- und 7er-BMW beim TÜV-Sachverständigen

Der 6er- und 7er-BWM überzeugte in den 70er Jahren Autoliebhaber durch seine dynmaische und gestalterische Karosserie und seine sportliche Fahrweise. Zudem bietet er viel Platz. Es gibt noch einige gute und unrestaurierte Oldtimer auf dem Markt. Der erste 6er-BMW aus dem Jahr 1975 hatte den Anspruch, Sportlichkeit ins Luxussegment zu bringen. Der 7er BMW ist eine Limousine aus dem Luxussegment und wurde 1977 eingeführt. In der aktuellen AutoBild Klassik erfahren Sie vom TÜV-Experten mehr über die Mängelstatistik der Fahrzeuge (Ausgabe 2/2018).

TÜV-Klassik-Report (4): Citroën DS auf dem Prüfstand

Der Klassiker aus Frankreich: Kaum ein Auto hat Citroën so sehr geprägt wie die DS („déesse“), auf deutsch die "Göttin". Das Fahrzeug aus den 50er Jahren mit der faszinierenden Form und hohem Fahrkomfort war technologisch ihrer Zeit weit voraus und hatte eine große Fangemeinde. Es ist bis heute ein beliebter Oldtimer. Durch seinen großen Erfolg wurde das Fahrzeug regelmäßig modernisiert und bis zum letzten DS-Modell 1975 gut verkauft. In der aktuellen AutoBild Klassik erfahren Sie vom TÜV-Experten und anhand der TÜV-Mängelstatistik mehr über die Historie und Schwachstellen des Fahrzeuges (Ausgabe 1/2018).

TÜV-Klassik-Report (3): Der Bulli unter der Prüf-Lupe

Der VW Kleintransporter T1 und sein Nachfolger T2 sind nicht nur für Oldtimerliebhaber Kult. Seit über sieben Jahrzehnten gehört der Bulli mit zum Straßenbild. Wird das auch so bleiben? Welche Bauteile schnell anfällig sind und wie die Mängelquoten aussehen, erklärt der TÜV in der aktuellen AutoBild Klassik Ausgabe (11/2017).

TÜV-Klassik-Report (2): Der Ford Escort

Wie steht es um die technische Sicherheit beim Ford Escort? Der neue TÜV-Klassik Report gibt Auskunft. Betrachtet wurde diesen Monat der Hundeknochen-Escort und sein Nachfolger der Escort '75. Als Vergleichswert dienen die Mängelstatistiken des Ford Escort aus dem Jahr 1973.

Erster TÜV-Klassik Report für Oldtimer verfügbar: Autoliebhaber bekommen wertvolle Hinweise zur technischen Sicherheit Ihres "Schätzchens"

Echte Oldtimerfans sind immer auf der Suche nach einem neuen Sammlerstück. Doch egal ob Profi-Autonarr oder Hobbyfahrer - eine wichtige Frage vor der Kaufentscheidung lautet immer: Wie sieht es eigentlich unter der Motorhaube aus? Die Antwort von TÜV-Experten Markus Tappert: "Mit dem monatlich erscheinenden Klassik Report geben wir kaufinteressierten Oldtimer-Fans erstmals ein Tool in die Hand, mit dem sie die technische Sicherheit ihres Wunschfahrzeugs vor einem eventuellen Kauf objektiv besser einschätzen können.

TÜV-Klassik-Report (1): Der Fiat Nuova 500 auf dem Prüfstand

Ein neuer TÜV-Report nur für Oldtimer – gibt es das? Ja, am 11. August 2017 ist der erste TÜV-Klassik-Report in der AutoBild Klassik (Ausgabe 9/2017) erschienen. Erstes Modell: Der Fiat Nuova 500. Jeden Monat wird ein anderes Fahrzeugmodell bewertet.

Ansprechpartner

Referent für Fahrzeuggenehmigung, Sichere Personenbeförderung, TÜV Bus- und Nutzfahrzeugreport, Dienstleistungsinnovationen, Elektromobilität, Abgas-Ringvergleich, Automatisiertes Fahren
T +49 30 760095-370